Beiträge rund um Stockholm und Göteborg, die modernen Metropolen Schwedens, mit Tipps zu den besten Orten und Veranstaltungen und Interviews mit interessanten Persönlichkeiten die etwas mit den Städten verbindet







Suchen

Additional pages

VisitSwedenDE

Flickr Feed

Laden Flickr...

    Mehr - Flickr

    Findet uns auf

    Schöne Beiträge von Anderen

    Mehr Favoriten

    Lunch Beat - The Tribe Became One

    Mit großer Neugier ging es für uns heute während der Mittagspause in den zweiten Hinterhof der Brunnenstrasse 10 am Rosenthaler Platz - ins ZMF.

    Kunst, Theater, Live Bands oder DJs: Der Keller eines alten Produktionsgewerbes - rau, industriell und abgenutzt - mit Kamin, Couches und hohen Kappendecken bietet als Location eine besondere Inspiration und viel Platz für Veranstaltungen - so auch für den heutigen Lunch Beat

    Wie wir zuvor berichtet haben, versammelten sich heute zahlreiche Menschen in mehreren Europäischen Städten, zeitgleich während der Mittagspause, um bei Snacks, Wasser und Musik ausgelassen zu tanzen. So auch in Berlin.

    Yuna Cho von stylistberlin und ihr Team haben hier gemeinsam mit ihren Unterstützern einen super Lunch Beat auf die Beine gestellt. Es war richtig viel los, eine tolle Stimmung und es wurden wie wild Bilder geknipst - wenn nicht ausgiebig zu den Beats von DJ NIBC getanzt wurde.

    Also wir hatten Spaß und finden es toll, dass die Idee des Lunch Beat nun auch in Berlin angekommen ist. Sicher sind wir bei einem der nächsten Events auch wieder dabei :) In Stockholm und Göteborg finden diese ja ziemlich regelmäßig statt. Vielleicht endet der eine oder andere von euch ja während einer Reise bei einem Lunch Beat…dann freuen wir uns, wenn ihr vorbeischaut und uns darüber erzählt!

    Ein paar weitere Bilder, die unser lieber Kollege Sebastian geschossen hat, findet ihr übrigens bei Flickr. Schaut gerne mal vorbei.
     

    Event Tipp: If it’s your first time at Lunch Beat, you have to dance - 31. Mai, 13-14 Uhr

    Der Mai endet mit einem Event der besonderen Art. Am Donnerstag, 31. Mai, wird erstmalig in 21 Locations, in 17 europäischen Städten zeitgleich während der Mittagspause ausgelassen getanzt - und Berlin ist mit dabei!

    Ja, ihr habt richtig gelesen, es geht hier tatsächlich um die Mittagspause.

    Die Entstehung

    2010 wurde ein Trend erschaffen, der nun um die Welt geht: der Lunch Beat.

    Von der Schwedin Molly Ränge initiiert, fand dieser erstmals in einer Garage “irgendwo unter Stockholm” statt. Anstelle bei einer After Work Party in den Feierabend zu tanzen, traf man sich hierfür während der Mittagspause…um dann mit guter Laune wieder an den Arbeitsplatz zurückzukehren!

      

    Der Lunch Beat heute

    Heute finden die besonderen Tanz-Events in diversen Locations statt - nach vorheriger Ankündigung und im größeren Rahmen. Für einen Eintrittspreis erhalten die Gäste eine Speise und Wasser und DJs sorgen eine Stunde lang für den ordentlichen Tanz-Sound. 

    In Stockholm gibt es den Lunch Beat inzwischen einmal im Monat. Meistens im Stockholmer Kulturhaus. Aber auch in zehn weiteren schwedischen Städten, so auch Göteborg, feiert man inzwischen den “Tanz am Mittag”. Die Idee hat sich rumgesprochen. So schließen sich nach und nach auch andere Länder dem Projekt an. So wurden u. a. Finnland, Polen, Kolumbien, Indien und auch Deutschland bereits “angesteckt” ;)

    Kreatives Stockholm

    Im Dezember 2011, wurde Molly Ränge von Shortcut - der größten Karriere Community Schwedens - für ihr Konzept als Nummer 2 der wichtigsten kreativen Entrepreneure in Schweden ausgezeichnet. 

    Im April 2012 nahmen mehr als 600 Personen am Stockholmer Lunch Beat teil.


    Motto und Vision

    Das Motto ist ganz einfach:
    Willkommen sind alle Menschen, die Spaß am Tanzen haben

    Die Vision der Initiatoren:
    Tanz als globale Sprache zu etablieren

    Hierzu gibt es auch ein sehr gelungenes Video:

    Die zehn Gebote

    Lunch Beat Berlin - 31. Mai, 13 bis 14 Uhr 

    Der Berliner Lunch Beat wird von Yuna Cho (Gründerin des Berliner Interview Magazins “stylistberlin”) und ihrem Team initiiert - inspiriert vom Projekt der Erfinderin und Organisator Daniel Odelstad aus Schweden und mit zahlreicher Unterstützung. Zudem wird einer der größten schwedischen “Exporte”, DJ NIBC, beim Event für die passende Stimmung sorgen.  

    Mehr zum Event am Donnerstag erfahrt ihr hier.

    Übrigens: Die Events werden am Donnerstag live gestreamt und Göteborg sowie Stockholm live auf dem Dancefloor dazu geschaltet. Wir sind gespannt :)


    Bildquellen:
    Impressionen Lunch Beat - Kirsten Eddyson Photography 
    Lunch Beat Manifesto - Lunch Beat Webseite  

    Laden